Olympiasieger zu Gast: IMOS-Salon auf der Int. Briefmarken-Börse Sindelfingen 2014

IMOS-Salon auf der Internationalen Briefmarken-Börse in Sindelfingen
 23.-25. Oktober 2014     -  Olympiasieger waren zu Gast    

Während des letzten Philatelistentages in Heidenheim wurde ein IMOS-Salon auf der Börse in Sindelfingen angeschoben, der Wirklichkeit wurde.
Die IMOS hatte in über 50 Rahmen Gelegenheit, die Vielfalt der Sammelgebiete unserer  ArGe zu demonstrieren.

Reger Betrieb am Stand der IMOS - im Hintergrund das Exponat von Rufin Schullian zu den Olympischen Winterspielen von TURIN 2006

 

 

 

 

 

 

 

 

Hans Lutz, der Bahnradsportler mit der beeindruckenden Bilanz:

  • Olympiasieg in der Mannschaftsverfolgung über 4000 m in MONTREAL 1976
  • Olympia-Brnonze in der Einzelverfolgung über 4000 m in MÜNCHEN 1972
  • viermaliger Weltmeister (Einerverfolgung 1974 und Bahnvierer 1973, 1974, 1975)
  • Vizeweltmeister 1977 und
  • achtmaliger Deutscher Meister - auf Bahn und Straße

war gefragter Gesprächspartner am IMOS-Stand und anschließend bei der Deutschen Philatelisten-Jugend.

 

 

Am Sonnabend kam der Doppel-Olympiasieger von SARAJEVO 1984 im Zweier- und Viererbob, Dietmar Schauerhammer, extra aus Suhl angereist, um dem IMOS-Stand goldenen Glanz zu verleihen.  

Neben den drei Medaillen von SARAJEVO und WM hatte er seinen Schutzhelm, Anzug und Spikes mitgebracht. 

Dann ging es zur DPhJ. Axel Brockmann von der DPhJ verkündete den Sieger von einem Fußball-Quiz: Christian aus Nürtingen erwies sich in dem Quiz mit achtzig Fragen (!!!) als Fußball-Spezialist. Der Lohn war der IMOS-Preis - ein Maskottchen der 2. Olympischen Jugendspiele von Nanjing 2014, überreicht von einem Olympiasieger.

Dietmar Schauerhammer stand noch Rede und Antwort und erzählte Anekdoten aus seinem Leben als Bobsportler auf den verschiedenen Bahnen der Welt.

Blick auf unsere Ausstellung, die erfreulicherweise viele Interessenten fand (das Bild täuscht etwassmiley)

Da als Hauptthema im Jugendbereich – in weiser Voraussicht - „Fußball“ gewählt wurde, gaben auch wir thematische "Unterstützung" durch entsprechende Exponate geben.  Neben dem Thema Fußball, das parallel dazu noch ausgiebiger im Bereich der DPhJ präsentiert wurde,  zeigten wir Ausschnitte aus Sammlungen zu der Geschichte der Olympischen Spiele (von der Antike bis zum Fackellauf anlässlich der Olympischen Winterspiele 2002 und den Winterspielen von TURIN 2006), zum Eiskunstlauf und zum Deutschen Sportabzeichen. Breiten Raum nahm die Luftpost zu Olympischen Spielen ein.   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Zugabe wird eine Autogrammstunde sein, zu welcher der erfolgreiche Olympionik Hans Lutz (Gold in der 400m-Mannschaftsverfolgung 1976 und Bronze in der Einzelverfolgung über die gleiche Distanz 1972) und der Goldmedaillengewinner im Zweier- und Viererbob von sarajevo 1984, Dietmar Schauerhammer, ihr Kommen zugesagt hat.

 

Die Autogrammstunden finden statt am

  • Freitag von 10-12 Uhr:          Hans Lutz und
  • Sonnabend von 10-12 Uhr:  Dietmar Schauerhammer.

Kurzfristige Änderungen sind möglich, wenn es wegen der Gäste notwendig sein sollte. Im Internet werden wir auf unserer Website rechtzeitig darüber informieren. .

Nutzen wir diese gute Gelegenheit, unsere Arbeitsgemeinschaft dort wirkungsvoll darzustellen -  und auch ein Gedankenaustausch am IMOS-Stand nach dem Besuch der Händlerstände wäre ja nicht die schlechteste Idee.