Die IMOS auf der Börse in Sindelfingen 2016

 

Nach unserem erfolgreichen Salon im Jahr 2014 waren wir diesmal zu Gast am Stand der Deutschen Philatelisten-Jugend.  

 

Vom 27.-29. Oktober 2016  waren wir mit drei Sportexponaten zu den Themen "Deutsches Sportabzeichen" und Leichtathletik ("Von der Bewegungskultur zur Leichtathletik") von Günter Woelk am Stand der DPhJ präsent. Dort waren auch gelegentlich PP-Präsentationen zu den Sportmarken für RIO 2016 und zu Olympischen Jugendspielen ebenso zu sehen sein wie eine Vorstellung der IMOS.

Die DPhJ sorgte in ihrem Bereich für Olympia-Feeling mit der olympischen Flagge und einem "Olympischen Feuer".  Schon vorher gab es dazu ein Stamp Camp des Landesringes Süd West der Briefmarkenjugend. Die Ergebnisse waren ausgestellt und zeigten, wie attraktiv die Sportphilatelie für Jugendliche sein kann. Die Jugendausstellung - mit den genannten IMOS-Ausstellungsexponaten als "Zugabe" - waren in der Tat ein großer Wurf.

 

Das Programm der DPhJ fand große Resonanz - hier z.B. bei der Auktion, die speziell auf die Belange der Jugend zugeschnitten war. 

 

Unser Aussteller Günter Woelk mit seinem Präsent.

Doch auch wir hatten ein Präsent dabei für die Siegerinnen in einem der Wettbewerbe der DPhJ.

 


Im Rahmen der am Stand des VPhA vergebenen Auszeichnungen erhielten wir die Urkunde des BDPh zu unserem 50-jährigen Jubiläum.

Zu einem der Höhepunkte für die zahlreich vertretenen ArGen wurde die Auswertung des ArGe-Literaturwettbwerbs des BDPh im Rang 1. Für diesen wurden 174 Exponate aus 65 ArGen angemeldet - ein großer Erfolg für die Organisatoren um den ehemal. Vize-Präsidenten Alfred Schmidt.
Wir konnten die Auszeichnungen persönlich entgegennehmen: Für unsere vier eingereichten Exponate gab es viermal Vermeil.